Home » News » So cupst du gut durch deine Tage
Sponsored

Selina Krös

Hebamme und IBCLC Stillberaterin 

Anwendung und Tipps zur Menstruationstasse

Nachhaltige und alternative Produkte halten Einzug in allen Bereichen unseres Lebens. Früher wurden Bioläden noch von einem Großteil der Gesellschaft belächelt, heute gilt es als hip sich vegan zu ernähren, nach dem „Zero Waste“-Prinzip zu leben und freitags für die Zukunft zu demonstrieren. Kein Wunder, dass nun auch bei Menstruationsprodukten ein Umdenken stattfindet. Allein in Österreich werden jedes Jahr 460 Millionen Periodenprodukte weggeworfen. Hinzu kommt, dass Einwegartikel hauptsächlich aus Plastik bestehen. Eine nachhaltige Alternative zu Tampons und Binden stellen Menstruationstassen dar. Sie werden aus medizinischem Silikon hergestellt und können bei richtiger Pflege bis zu 10 Jahre lang verwendet werden. Abgesehen von dem umweltlichen Aspekt sprechen zahlreiche weitere Argumente für den Cup: Er ist unsichtbar, kaum spürbar und kann Tag und Nacht getragen werden. Auch gesundheitlich sind Menstruationstassen unbedenklich und werden zunehmend von Frauenärzten empfohlen. Die Verwendung ist nach ein paar Zyklen ganz einfach, muss aber gelernt werden.

Anzeige

1. Die richtige Tassengröße finden

Wer sich schon einmal mit Menstruationstassen beschäftigt hat, ist schnell überfordert mit den Größenmodellen. Bei SELENACARE ist es aber ganz einfach. Hier gibt es drei Tassengrößen: Small, Medium und Large. Wie du herausfindest welche Größe zu dir passt, erklären wir in einem kurzen Video.

2. SELENACARE Menstruationstasse falten

Bevor du deine SELENACARE Menstruationstasse einführst, musst du sie falten. Dafür gibt es drei Techniken: die C-Faltung, 7er-Faltung und Punchdown-Faltung. So wird dein Selenacup kleiner und das Einführen leichter.

3. Selenacup einführen

Eine Menstruationstasse einzuführen ist anfangs nicht so einfach. Wichtig ist, dass du dich dabei entspannst und dir Zeit lässt. Geh in die Hocke und führe den gefalteten Cup in die Vagina ein. Die SELENACARE Menstruationstasse klappt sich auf und passt sich deiner Scheidenwand an. Sollte deine Tasse nicht richtig sitzen, kannst du sie noch besser platzieren. Mehr dazu erfährst du in dem Video.

Anzeige

4. Selenacup entfernen

Um deine SELENACARE Menstruationstasse zu entleeren, gehst du wieder in die Hocke. Drück den Cup entlang der Rillen ein, um den Unterdruck zu lösen. Jetzt kannst du die Tasse vorsichtig herausziehen. Entleere sie in der Toilette oder im Waschbecken. Das erfordert Übung, aber mit der Videoanleitung und etwas Geduld, gelingt es sicher bald.

5. SELENACARE Menstruationstasse reinigen

Während deiner Periode reicht es, wenn du den Selenacup für mindestens 20 Sekunden mit Wasser und milder Seife abwäscht bevor du ihn wieder einführst. Vor der ersten Verwendung und nach jeder Menstruation musst du ihn aber abkochen. Mehr Tipps rund um die Reinigung deiner Tasse, findest du auf unserer Website.

Foto: SELENACARE

Du möchtest mehr über SELENACARE erfahren?

Dann besuch uns online auf www.selena.care Unsere Menstruationstassen, Periodenunterwäsche und waschbaren Binden findest du in unserem Webshop und in deiner lokalen Drogerie.

Next article