Home » News » Was gehört alles in den Spitalkoffer?
News

Was gehört alles in den Spitalkoffer?

Pregnant woman packing for hospital and taking notes
Pregnant woman packing for hospital and taking notes
iStock/grinvalds

Bald ist es soweit! Der letzte Schwangerschaftsmonat ist angebrochen und die Geburt rückt immer näher. Da eine gute Vorbereitung Sicherheit gibt und auch um Stress zu vermeiden, solltet ihr frühzeitig euren Spitalkoffer packen – man weiß ja nie, ob der Nachwuchs nicht doch früher auf die Welt kommen möchte. Damit ihr wirklich nichts vergesst, haben wir eine Checkliste für die Kliniktasche vorbereitet.

DOKUMENTE und AUSWEISE

  • e-Card
  • Mutter-Kind-Pass
  • amtlicher Lichtbildausweis
  • evtl. Blutgruppen-Ausweis
  • evtl. Allergie-Ausweis (im Falle einer Allergie)
  • evtl. medizinische Unterlagen (etwaige Befunde und Rezepte)
  • evtl. Versicherungskarte (im Falle einer privaten Zusatzversicherung)

Für die WERDENDE MUTTER

  • bequeme Wäsche und Unterwäsche
  • Nachtwäsche, Morgenmantel und Hausschuhe
  • Waschzeug, Pflegemittel, Handtücher und Waschlappen
  • Still-BH und Stilleinlagen
  • Notizbuch und Stifte
  • Buch oder Zeitschriften und Musik
  • Kleingeld für Kaffee und Snacks
  • Handy mit Ladegerät und Kopfhörer

Für den PARTNER oder die BEGLEITPERSON

  • Waschtasche (Zahnbürste, Zahnpasta, Deo)
  • Ersatzkleidung (Unterwäsche, frisches T-Shirt)
  • Bequeme Schuhe oder Hausschuhe
  • Erfrischungsgetränk & Snacks
  • Handy mit Ladegerät
  • evtl. Fotoapparat oder Videokamera

Für’s BABY:

  • Neugeborenenkleidung für den Heimweg: Body, Söckchen, Strampelanzug,
    Overall und Mütze im Winter, Jacke und Haube im Sommer
  • Windeln und Feuchttücher
  • Spuckwindeln
  • Trinkflascherl
  • Babydecke
  • Für den Weg nach Hause: Tragetuch, Kinderwagen oder Babyschale fürs Auto


Next article