Home » News » Was verstehen Sie unter einer starken Frau?
News

Was verstehen Sie unter einer starken Frau?

iStock/Rawpixel

Drei Expertinnen an einem Tisch zu einer Frage, die wohl in jedem Jahrhundert neu gestellt und beantwortet werden kann.

avatar

Natascha Zeljko

Gründerin FemaleOneZero © Foto: Urban Zintel

Eine starke Frau hat vor allem eines: Haltung. Haltung gibt Sicherheit, Haltung symbolisiert Stärke und Souveränität. Und ja, das kann auch mal unbequem sein. Eine starke Frau ist empathisch, sie kümmert sich um andere, auch wenn es sie nicht immer kümmert, was andere sagen. Eine starke Frau weiß um ihre Stärke, und dazu gehört, auch mal schwach zu sein. Eine starke Frau hält Widersprüche und Widerworte aus. Eine starke Frau hat Humor, weil Humor mit Haltung zu tun hat. Sie ist ein Teamplayer, die es erträgt, dass andere auch klug und erfolgreich und schön sind. Und eine starke Frau ist attraktiv. Weil sie all das mitbringt, was einfach hinreißend ist: Haltung, Empathie, Widerstandskraft, Teamspirit, Humor.

avatar

Tijen Onaran

Gründerin Global Digital Women & FemaleOneZero © Foto: Urban Zintel

Tijen Onaran, Gründerin Global Digital Women & FemaleOneZero

Zunächst: Für mich sind alle Frauen stark! Persönlich zeigt sich Stärke für mich in Unabhängigkeit – denn Unabhängigkeit führt zu Freiheit und was gibt es Stärkeres, als frei zu sein? Frei in Entscheidungen, frei in der Meinung, die man vertritt, und frei in der Position, die man einnimmt. Bei mir waren es immer meine Eltern, die mir diese Stärke zur Freiheit und Unabhängigkeit mitgegeben haben. Nicht jede und jeder hat allerdings dieses Glück, so erzogen worden zu sein. Daher ist das Wichtigste, ein starkes Netzwerk zu haben, das einen auffängt, wenn man mal nicht so stark ist. Denn am Ende gilt: Together we’re better!

avatar

Salome Preiswerk

Gründerin und Geschäftsführerin Whitebox © Foto: Whitebox

Ketzerische Gegenfrage: Warum ist Stärke eine besondere Eigenschaft von Frauen? Wahre Stärke – im Gegensatz zu «Brüllaffigkeit» – kommt von innen. Egal, ob Männlein oder Weiblein. Starke Menschen ruhen in sich selbst, sind reflektiert, haben sich, die Umwelt und den Kontext im Blick. Sie wissen, wann sie sich zurück nehmen und wann sie sich in der Vordergrund stellen. Wann Zeit für ein Machtwort oder einen guten Kompromiss ist. Starke Menschen lernen aus Fehlern und von ihrem Umfeld, sind bereit zu persönlicher Entwicklung. Starke Menschen wissen, was sie wissen, was sie nicht wissen und dass andere Anderes oder auch mehr wissen. Starke Menschen mögen starke Menschen.


Next article